Willkommen!

© Maria Ward Haus    Startseite | Impressum | Datenschutz    Telefon  +49 (8295) 33 500 58

Telefon +49 (8295) 33 500 58

BEATE JANISCH


In Straubing geboren und in München aufgewachsen ver­schlug mich die Liebe in den Raum Augsburg, wo ich nun seit einigen Jahren lebe und verheiratet bin.


Nach einem Jura-Studium wurde ich Mutter und machte mich dann einer neuen Berufung folgend auf meinen ganz eigenen Weg, mehr über Gesundheit und Krankheit und über das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele zu lernen.


Seit nun fast  30 Jahren widme ich mein Engagement der Gesundheit meiner Patienten/-innen. Zunächst als Ernährungsberaterin, seit 2003 als Heil­praktikerin in eigener Praxis. Über die Beschäfti­gung mit der Homöo­pathie erlernte ich im Laufe der Jahre zahl­reiche weitere Heilweisen und Diagnose­ver­fahren. Ganz beson­­ders ange­tan war ich von den traditionellen indischen Heil­wei­sen des Ayurveda, dessen tiefes Ver­ständnis vom Leben mich in seinen Bann zog. Mittler­weile praktiziere ich seit vielen Jahren als Ayurvedathera­peutin und lasse die heilenden Kochkünste des Ayurveda oft auch in unsere Seminarhausküche einfließen.


Im Bereich der psycho­thera­peutischen Heilver­fahren galt meine Aufmerksam­keit zuvorderst der Gestalt­therapie mit ihrer liebe­vollen und wohlwol­llenden Art. So wurde ich durch eine mehrjährige Ausbildung Gestalt­­therapeutin, später kam noch das systemische Familienaufstellen dazu. Daneben leite ich Yogakurse, wo ich meinen Schüler/-innen eine achtsame Körperwahrnehmung näherbringe. Zuletzt ließ ich mich in Cranio-Sakral-Therapie und in Biodynamik ausbilden.


Die speziellen heilkundlichen Bedürfnissen von Frauen lagen mir immer besonders am Herzen. So widme ich viel Zeit und Energie um Frauen bei der Bewältigung verschiedenster Erkrankungen zu unterstützen.


Nach dem Engagement als regionale Leiterin einer der größten Heilpraktikerschulen Deutschlands, entschied ich mich letztendlich, meinen eigenen Weg zu verfolgen, um das Wissen und meine heilkundlichen Fähigkeiten in die Welt zu tragen. So übernahm ich im Januar 2012 das Maria Ward Haus. Ich baute es zu einem Ort der Heilung und der Therapien, zu einem Zentrum für Wissen, Begegnung und Erfahrung und zu einer Stätte der Einkehr und der Ruhe aus. Es steht Urlaubsgästen und Erholungssuchenden gleichermaßen offen wie all denen, die auf der Suche nach Gesundheit, Wissen und Erkenntnis sind.


Ich heiße Sie herzlich willkommen und hoffe,
Sie fühlen sich hier wohl.