Willkommen!

© Maria Ward Haus    Startseite | Impressum    Telefon  +49 (8295) 33 500 58


Telefon +49 (8295) 33 500 58

NATÜRLICHE HEILWEISEN,

TRADITIONELL ANGEWANDT

UNSERE HEILKUNST

"Gesund" oder "krank" sind lediglich zwei mögliche Zustände unseres ganzheitlichen Wesens, der Einheit aus Körper, Materie, Seele, Geist, Verstand und Energie. Wir befinden uns immer zwischen den Polen "absolut gesund" und "todkrank". Beide Extreme kommen indes real nicht vor! Jeder "Gesunde" hat, wenn man ihn oder sie völlig objektiv untersuchen wollte und auch könnte, "etwas Krankheit" in sich, Störungen, Ungleichgewichte usw.. Umgekehrt trägt jeder Kranke immer auch ein erhebliches Maß an Gesundheit in sich.


Absolute Gesundheit ist eine Illusion, die dennoch die meisten Menschen anstreben. Paradoxerweise verlieren sie dabei den Blick fürs Wesentliche - für ihre eigene Gesundheit. Leider wird diese Einstellung durch unser technisch-wissenschaftlich fixiertes Gesundheitssyste­men eher verursacht. Denn hier gilt dieser Zustand der absoluten Gesundheit als Maß­stab. Jede Abweichung davon gilt als "anomal".


Dabei sind wir doch lebende Organismen mit der wun­der­baren Fähigkeit zur Selbstregulation. Das sollten wir nie ver­gessen. Jede Störung und Krankheit ist Ausdruck

HEILKUNDE.

SANFT, NATÜRLICH, GANZHEITLICH.

Auf den folgenden Seiten finden Sie einige Grundinforma­tionen über die von uns eingesetzten Therapiemethoden:

eines Prozesses innerhalb unseres Körpers und Geistes. Unser Organismus versucht diese Ungleichgewichte wieder auszugleichen. Unterstützen wir ihn doch dabei, indem wir unsere gesundheitlichen Fähigkeiten stärken und die innere Balance der biochemischen, seelischen und energetischen Prozesse wiederfinden. Normalerweise schafft unser Körper dies auf fast wundersame Weise ganz von alleine. Sollte ihm das einmal nicht gelingen, dann benötigt er Unterstützung von außen.


In vielen Fällen sind da die sanften, aber viel tiefgreifenderen Therapieformen aus der Naturheilkunde wirksamer. Im "Maria Ward Haus" greifen wir daher auf uraltes Heilwissen aus Indien, Nepal und Sri Lanka in Form der Ayurvedatherapie, auf abendländische und asiatische Pflanzenheilkunde, auf Homöopathie, Schüsslersalze und Antlitzdiagnostik, Ernährungstherapie, Entschlackung und Ausleitung, Yoga und einige weitere Therapiemethoden zurück.


Auch in der Psychotherapie folgen wir den sanften Verfahren des Humanismus, wie sie insbesondere in der Gestalttherapie zur Geltung kommen. Daneben arbeiten wir mit systemischen Familienaufstellungen, der konzentrativen Bewegungstherapie (KBT), 10-Säulen-Programm, Kunsttherapie, Musik- und Klangtherapie.


Ergänzend zu allen Therapieformen finden neben dem bereits erwähnten Yoga weitere Entspannungs- und Well-Balancing-Methoden ihre Anwendung, u.a. Autogenes Training, TaiJi, Meditation, Atemtechnik, QiGong u.W.