Willkommen!

© Maria Ward Haus    Startseite | Impressum    Telefon  +49 (8295) 33 500 58


Telefon +49 (8295) 33 500 58

Unter Psychotherapie verstehen wir das gezielte heilkundliche Behandeln psychischer Erkrankungen und Störungen (gegebenenfalls auch als Folge körperlicher Erkrankung) oder von Problemen der Lebensführung mit Hilfe verschiedener therapeutischer Verfahren.


Psychologische Beratung findet immer dann ihre Anwendung, wenn die entsprechenden Problemlagen oder Fragestellungen keine heilkundliche Behandlung erfordern. In jedem Falle arbeiten wir ausschließlich mit anerkannten Verfahren und Methoden.


Entscheidend dafür, therapeutische oder beraterische Unterstützung in Anspruch zu nehmen, ist das subjektive Empfinden eines nicht zu ertragenden Verlusts an Lebensqualität oder eines starken Wunsches nach persönlichem Wachstum und Weiterentwicklung.

DER SEELE RAUM ZUR ENTFALTUNG GEBEN

PSYCHOTHERAPIE & BERATUNG

ZEITEN DER WANDLUNG

Die Konzentrative Bewegungstherapie (KBT) ist eine körperorientierte psychotherapeutische Methode. Es werden Wahrnehmung und Bewegung als Grundlage des Handelns, Fühlens und Denkens genutzt. Im konzentrativen Sich-Bewegen, Sich-Wahrnehmen werden Erinnerungen reaktiviert, die im Laufe des Lebens ihren Körperausdruck in Haltung und Verhalten gefunden haben.


Therapiemöglichkeiten: Einzel- und Paararbeit, Gruppentherapie


Wenden Sie sich bei Interesse bitte direkt an die

Therapeutin: Ilsetraud Köninger


Telefon: 08295/854

KONZENTRATIVE BEWEGUNGSTHERAPIE (KBT)

Konzentrative Bewegungstherapie

BIBLIODRAMA

Bibliodrama

Bibliodrama ist eine kreativ-darstellende Zugangsweise zu den alten biblischen Texten und gleichzeitig zur eigenen Persönlichkeit. Die Teilnehmenden übernehmen Rollen aus dem biblischen Text und agieren diese in improvisierendem Spiel in einer Gruppe aus.


Für nähere Informationen zur Bibliodramaarbeit am Maria Ward Haus nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit den Workshopleiterinnen und Therapeutinen auf:

Beatrix Moos und Ilsetraud Köninger


Telefon: 08295/854

Durch systemische Aufstellungsarbeit können verdeckte Prozesse und Strukturen in Partnerschaften, Ehen, Familien, Betrieben, Organisationen, usw. sichtbar gemacht, persönlich erlebbar und vielfach auch gelöst werden. Durch das Aufstellen können die an einer Problemsituation beteiligten Personen und Elemente ("Figuren") zueinander in Beziehung treten und interagieren. Auf diese Weise wird das "wahrhaftige" Geschehen für den Aufsteller spürbar und nachvollziehbar. Am Ende kann Heilung erfolgen und Not gewendet werden.


Therapiemöglichkeiten:

Aufstellungswochenende in der Gruppe

Einzelarbeit (Beratung/Therapie): Wenden Sie sich bitte per Email oder telefonisch direkt an Beate & Thomas Janisch

SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGSARBEIT

Weitere Infos zur Gestalttherapie folgen.

Artikel über Gestalttherapie auf Wikipedia >>>

Systemisches Aufstellen

GESTALTTHERAPIE

Gerne können Sie sich über die Möglichkeiten einer Psychotherapie oder Psychologischen Beratung bei uns näher informieren und persönlich mit uns Kontakt aufnehmen - am besten telefonisch oder per Email >>>